Dr. Franziska Schmahl

Psychologische Psychotherapeutin mit Fachkunde Verhaltenstherapie, Zusatzqualifikation zur Behandlung von Kindern und Jugendlichen

Studium und Ausbildung

  • Studium Diplom-Psychologie an der Ludwigs-Maximilians-Universität München
  • Ausbildung und Approbation zur Psychologischen Psychotherapeutin mt Fachkunde Verhaltenstherapie bei der Bayerischen Akademie (BAP) in München
  • Zusatzqualifikation zur Behandlung von Kinder und Jugendlichen beim Centrum für integrative Psychotherapie (CIP) in München
  • Promotion zum Thema "Autonomie und Verbundenheit in Paarbeziehungen" an der Ludwigs-Maximilians-Universität München

Berufserfahrung

  • stationäre Psychotherapie auf einer Station für affektive Störungen (Charité, Berlin)
  • ambulante Psychotherapie für Erwachsene, Kinder und Jugendliche in mehreren Praxisgemeinschaften seit 2008 (CIP-Ambulanz, Praxis Dr. Thierbach, Praxis Dr. Zaudig und Praxisgemeinschaft Hege, München)
  • Niederlassung in eigener Praxis seit 2016
  • wissenschaftliche Tätigkeit an der Ludwigs-Maximilians-Universität mit Schwerpunkt Paarbeziehungen von 2008 bis 2013

Schwerpunkte

  • Verhaltenstherapie bei allen psychischen Störungen, insbesondere bei Depressionen, Angststörungen und Selbstwertproblemen
  • Besonderer Schwerpunkt auf die Behandlung von Emetophobie (Angst vor Erbrechen) und die psychologische Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Schematherapie
  • Partnerschaftsprobleme/Paartherapie